Reports

Every half year we will issue reports on selected topics related to internet voting. Some of them might get published in a different format. Check the publications section for that.

2/2016

Uwe Serdült (2016) Elektronischer versus brieflicher Stimmkanal im Vergleich. Transparenz, Sicherheit und Qualität der Stimmabgabe. Aarau: Zentrum für Demokratie Aarau (ZDA) an der Universität Zürich. (pdf)

1/2016

McArdle, Michele; Milic, Thomas und Uwe Serdült (2015) Monitoring von Sozialen Medien anlässlich der National- und Ständeratswahlen 2015. Aarau: Zentrum für Demokratie Aarau (ZDA) an der Universität Zürich. (Monitoring2015)

Germann, Micha und Uwe Serdült (2015) Internet Voting und Stimmbeteiligung in der Schweiz. Aarau: Zentrum für Demokratie Aarau (ZDA) an der Universität Zürich. (Stimmbeteiligung2015)

 2/2015

Milic, Thomas (2015) Analyse des Meinungsbildungsprozesses der AuslandschweizerInnen vor den Wahlen 2015. Aarau: Zentrum für Demokratie Aarau (ZDA) an der Universität Zürich. (Umfrage_Okt2015)

1/2015
Serdült, Uwe und Christoph Wellig (2015) Auswirkungen von E-Voting auf die Kompetenzverteilung im schweizerischen Föderalismus (A3F3) – Wettbewerb der kantonalen Systeme und Auswirkungen auf den Föderalismus (A3F4). Aarau: Zentrum für Demokratie Aarau (ZDA) an der Universität Zürich. (A3F3/A3F4_SerdültWellig_2015)

Milic, Thomas (2015) Wie aussagekräftig sind die Resultate von Online-Umfragen? Aarau: Zentrum für Demokratie Aarau (ZDA) an der Universität Zürich. (Milic_2015)

2/2014

Portenier, Alicia; Germann, Micha und Serdült, Uwe (2014) Sozio-ökonomische Zusammensetzung der E-Voter. Aarau: Zentrum für Demokratie Aarau (ZDA) an der Universität Zürich. (A1F7_PortenierGermannSerdült_2014)

1/2014

Braun Binder, Nadja (2014) Anpassung der Quoren bei E-Collecting. Aarau: Zentrum für Demokratie Aarau (ZDA) an der Universität Zürich. (A1F5_BraunBinder_2014)

2/2013
Langer, Lorenz (2013) Gesetzliche Handlungsspielräume des Staates auf Social-Media-Plattformen. Aarau: Zentrum für Demokratie Aarau (ZDA) an der Universität Zürich. (A2F5_Langer_2013)